Rollis Leverkusen e.V. – finden barrierefreie Wege der Inklusion und Teilhabe
Loading…

Rollis Leverkusen e.V.

Leverkusen – Stadt verlegt Carsharing-Parkplatz

Leverkusen. Der Behinderten-Parkplatz Höhe Alyosius-Kapelle wird wieder hergestellt.  Von Ulrich Schütz Die städtischen Verkehrsexperten haben ein Einsehen: Die Stadtverwaltung wird den dritten Behinderten-Parkplatz an der Opladener Fußgängerzone, Höhe Aloysius-Kapelle, nun doch wieder einrichten. Er war vor einigen Wochen in einen Parkplatz für Mietautos verwandelt worden. Die Rücknahme der Änderung bestätigte gestern eine städtische Pressesprecherin auf Anfrage unserer […]






Elfriede Becking wohnt in Opladen in einer Wohnung des GBO im zweiten Stock und ist froh über den Aufzug im Haus. Auch GBO-Chef Bernd Fass weiß, dass das Thema barrierefreies Wohnen zunehmend wichtiger wird. FOTO: Uwe Miserius

Leverkusen – Barrierefreies Wohnen für alle

Leverkusen. Der Wohnungsmarkt in Leverkusen bleibt angespannt. Besonders behinderte Menschen haben es schwer. Von Bernd Bussang Bei der Wohnungssuche haben behinderte Menschen häufig das Nachsehen. In einem offenen Brief an den Oberbürgermeister und die Fraktionen des Stadtrats schlagen der Deutsche Familienverband und zehn weitere Unterzeichner Alarm: "Aus Sicht der Betroffenen ist barrierefreier Wohnraum zu bezahlbaren Mieten fast […]






Leverkusen – Massiver Ärger um die Carsharing-Plätze

Leverkusen. Heute gibt es für Falschparker noch freundliche Mahnungen, bald könnte die Stadt Autos abschleppen lassen. Von Ulrich Schütz Die Umwandlung eines Opladener Behindertenparkplatzes in eine Mietwagen-Stellfläche sorgte gestern für Empörung. Speziell über die Aussage der Stadt, die drei Behindertenparkplätze an der Straße Opladener Platz, Höhe Aloysiuskapelle, seien fast nie komplett ausgelastet, ärgerte sich Hans-Erich Hofmann. Dies […]






Leverkusen – Opladener Behindertenparkplatz jetzt Mietauto-Stellplatz

Leverkusen. Der bisherige Parkplatz am Markt in Opladen wurde nach Angaben der Stadt nur selten von Menschen mit Behinderung genutzt, deswegen ist er nun in einen Carsharing-Platz umgewandelt worden.  Von Ulrich Schütz Die Stadt macht den Weg frei für die Etablierung des Carsharing-Systems, das die Wupsi mit Ford vor kurzem vorgestellt hat. Eine Besonderheit realisierte die Stadt […]






2016-Verzeichnis barrierefreier Reisebusse DE

BDO + NATKO stellen neue Broschüre „barrierefreie Reisebusse“ vor

BDO + NATKO stellen neue Broschüre "barrierefreie Reisebusse" vor Kategorie: Januar 2017  Von: Peter Reichert   „Der Bus ist ein optimales Verkehrsmittel für barrierefreies Reisen. Umso mehr freue ich mich, heute schon die vierte Auflage des Verzeichnisses barrierefreier Reisebusse vorzustellen, die der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) zusammen mit der NatKo (Tourismus für Alle Deutschland e.V.) […]






Manuel Lindlar, Andreas Hollstein und Michael Dünner setzen sich für die Interessen von Menschen mit Behinderung ein. - Foto-Britta Berg, Ralf Krieger (Archiv)

Darum will sich der Leverkusener Behindertenbeirat verändern

Forderungen Darum will sich der Leverkusener Behindertenbeirat verändern Von Stefanie Schmidt 09.01.17, 07:53 Uhr                             Leverkusen. Wenn der Beirat für Menschen mit Behinderungen am 30. Januar zum nächsten Mal zusammentritt, wird sich in dem Gremium etwas grundsätzlich ändern müssen, darüber besteht Einigkeit. […]






Leverkusen – „Rollis“ wollen frischen Wind für Behindertenbeirat

Leverkusen. Ob die barrierefreie Gestaltung von Bushaltestellen und öffentlichen Plätzen oder der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Handycap – die Themen, bei denen der Behindertenbeirat der Stadt Leverkusen ein Wörtchen mitreden darf, sind zahlreich. Schließlich nimmt die Zahl der Leverkusener mit körperlichen und geistigen Einschränkungen angesichts der älter werdenden Bevölkerung zu. Das Interesse, sich […]






2016-08-06-Rollis-Vereinsmitglieder beim Streetlife-Festival in der Altstadt - ©Bild - Rollis Leverkusen e.V.

Leverkusener Initiative von unten

Leverkusener Initiative von unten Veröffentlicht am Donnerstag, 5. Januar 2017 von Franz Schmahl   Rollis-Vereinsmitglieder beim Streetlife-Festival in der Altstadt  Bild: Rollis Leverkusen e.V. Leverkusen (kobinet) Die Rollis Leverkusen e.V. haben nach mehreren Gesprächen mit Oberbürgermeister Uwe Richrath erfahren, dass Anfang 2017 der Behindertenbeirat der Stadt Leverkusen wieder zusammentreten soll. Mit Andreas Hollstein, dem 2. Vorsitzenden des Vereins, hat kobinet […]






behinderte und nicht-behinderte Menschen gleichberechtigt miteinander umgehen, ist leider noch oft die Ausnahme. © dpa Fotograf Kirill KukhmarTASS

NDR 2 Spezial – Das Thema – Integriert oder ausgegrenzt? Heute 19 h

NDR 2 Spezial – Das Thema – Integriert oder ausgegrenzt? Donnerstag, 05. Januar 2017, 19:00 bis 20:00 Uhr Dass behinderte und nicht-behinderte Menschen gleichberechtigt miteinander umgehen, ist leider noch oft die Ausnahme. "Ein Meilenstein, durch den behinderte Menschen leichter ins gesellschaftliche Leben eingebunden werden", so spricht Bundessozialministerin Nahles vom neuen Teilhabegesetz, das zum Jahreswechsel in Kraft getreten ist. […]






Pressemitteilung zum „Beirat für Menschen mit Behinderungen in der Stadt Leverkusen“

Mit großer Freude haben die Rollis Leverkusen e.V. Ende Dezember 2016 die Mitteilung des Herrn Oberbürgermeisters Uwe Richrath zur Kenntnis genommen, dass Anfang 2017 der sog. „Behindertenbeirat“ der Stadt Leverkusen wieder zusammentreten wird. In mehreren Gesprächen mit Herrn Oberbürgermeister Richrath haben die Rollis Leverkusen e.V. die aktuelle Situation der Politik für sog. „Menschen mit Behinderung“ […]






Kasse muss Navi für Blinde zahlen

Damit sich Blinde in ihrer Umgebung besser orientieren können, müssen Krankenkassen für sie ein GPS-System zahlen. Dieses ist einem Navigationsgerät sehr ähnlich und ermöglicht das sogenannte vorausschauende Gehen. Das Sozialgericht in Berlin entschied jetzt, dass das Gerät ein völlig selbstständiges Bewegen ermögliche und so ein erforderliches Hilfsmittel sei. Geklagt hatte eine blinde Frau, die von […]






Gehörlose: Krankenkassen müssen optischen Rauchmelder bezahlen

Gehörlose: Krankenkassen müssen optischen Rauchmelder bezahlen Krankenkassen müssen die Kosten für einen optischen Rauchmelder bei Gehörlosen übernehmen. Das hat das Bundessozialgericht entschieden. Demnach seien Betroffene besonders stark auf einen solchen speziellen Rauchmelder angewiesen, da sie in Notsituationen warnende Geräusche nicht wahrnehmen können. Somit sei durchaus ein Grundbedürfnis des täglichen Lebens betroffen, und die Krankenkassen müssen […]






http://www.jedermann-gruppe.de/wp-content/uploads/pflegegrade-share-615x307.jpg

Pflegegrade 1,2,3,4 & 5 – die neuen Pflegestufen 2017

Pflegegrade 1,2,3,4 & 5 – die neuen Pflegestufen 2017 Geschrieben von Johannes Schleicher am 06.12.2016 Es wird schon lange kritisiert, dass die bis Ende 2016 gültigen Pflegeleistungen nicht gerecht an die Bedürfnisse Pflegebedürftiger mit eingeschränkter Alltagskompetenz, also insbesondere Menschen mit Demenz, angepasst sind. Das soll sich mit der Pflegestufen-Reform 2017 ändern. Es wird einen neuen Begriff der Pflegebedürftigkeit […]






Anneliese Gothe geehrt – mit Leverkusen-Taler gewürdigt

Anneliese Gothe geehrt Oberbürgermeiste Uwe Richrath (lks.) und Dezernent Markus Märtens (re.) gratulieren Preisträgerin Anneliese Gothe (Mitte). Mit Leverkusen-Taler gewürdigt Auch in diesem Jahr hat die Stadt Leverkusen gemeinsam mit der Sparda-Bank mit einem feierlichen Empfang ehrenamtlich aktive Leverkusenerinnen und Leverkusener gewürdigt. Anlass ist der bundesweite „Tag des Ehrenamtes“ am 5. Dezember 2016.  Im Mittelpunkt […]






© RL Michael Dünner, Andreas Hollstein und Helmut Stobbe (v.l.) vom Verein "Rollis-Leverkusen e.V".

Radio Leverkusen – Der Verein Rollis-Leverkusen

Der Verein Rollis-Leverkusen "Die Rollis-Leverkusen" sind ein Verein für Menschen mit Behinderungen. Ziel des Vereins ist es, die Situation von Betroffenen aktiv zu verbessern und auf Schwierigkeiten in Leverkusen aufmerksam zu machen. © RL  Michael Dünner, Andreas Hollstein und Helmut Stobbe (v.l.) vom Verein "Rollis-Leverkusen". Verein der Woche Rollis-Leverkusen Herunterladen   http://www.radioleverkusen.de/images2/166/168/171/55594/58919/743493/1400507.mp3 Quelle: RL http://www.radioleverkusen.de/lev/rl/1400496/programm   Artikel […]






BTHG-Bundesteilhabegesetz – Gut gemeint, schlecht gemacht!

Die Koalition will die Situation für Behinderte verbessern: mehr Teilhabe, mehr Inklusion, weniger Fürsorge. Doch der aktuelle Gesetzesvorschlag hat bei den Betroffenen für Schrecken und Protest gesorgt. Sie sagen: "Das macht uns das Leben noch schwerer!" Von Stefanie Müller Von: Stefanie Müller   Stand: 16.11.2016 |Bildnachweis   Bundesteilhabegesetz: Gut gemeint, schlecht gemacht! Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD), in deren […]